19.30 Uhr: Theater Mötsch "90 Jahre und kein bisschen leise" - das ist der Musikverein Mötsch - Teil 2
Theater Mötsch 2. AktNachdem wir in der vergangenen Woche den ersten Teil dieses Beitrags gesendet haben, folgt jetzt der zweite und letzte Teil. Erleben sie den letzten von drei Akten eines Streifzuges durch die Geschichte einer Familie und gleichfalls der Geschichte des Vereins. Ein altes Familienvermächtnis untersagt den Protagonisten das fröhliche Musizieren, vornehmlich der Blasmusik. Doch gerade die Blasmusik ist das Lebenselixier der Familie, zumindest was den männlichen Teil betrifft. Hält man sich an das Verbot und verzichtet somit auf einen großzügigen Geldsegen? Ziehen alle Familienmitglieder an einem Strang oder entsteht Streit und Zwist? Ändern sich die Verhältnisse im Laufe der Zeit? Der Musikverein wird 90 Jahre und die Blasmusik hat weiterhin ihren festen Bestand. Aber hat unsere Familie die Zeit unbeschadet überstanden?

20.30 Uhr: Neueröffnung: Bestattungen Leuschen in Prüm
Bei der Neueröffnung des Bestattungsinstitutes Leuschen in Prüm haben sich viele Bekannte aus Bitburg und Prüm über das Leistungsspektrum informiert. Bestattungsmeister Michael Leuschen bedankte sich bei der Stadtbürgermeisterin Matthilde Weinandy für die gute Zusammenarbeit in der Bauphase. In Sichtweite der Basilika ist hier ein recht sehenswerter Neubau in Verbindung mit dem alten Gebäude entstanden. Auch ließ es sich die Familie Leuschen nicht nehmen, den Förderverein der Basilika Prüm zu unterstützen mit einer namhaften Spende bei den Renovierungs-arbeiten an der Basilika.

20.45 Uhr: Handballturnier „Final-Four“ in Bitburg
Die Handballdamen des TV Bitburg waren in diesem Jahr die Ausrichter des Pokalturniers der Sparkassen. In zwei sehr schönen Spielen konnte der 4. Platz erreicht werden. Gegen höherklassige Mannschaften aus Rheinland-Pfalz haben sich die Damen aus Bitburg sehr gut in Szene gesetzt. Dies wurde auch von dem Geschäftsführenden Vorsitzenden Thomas Elgass und Rudolf Rinnen im Interview mit Erich Weiler gewürdigt. Einige Ausschnitte aus den beiden Spielen zeigen wir natürlich auch.

Die Sendung wird wiederholt am Samstag, 26. 5. 2018, von 13:00 bis 14:30 Uhr, am Sonntag, 27. 5. 2018, von 3:00 Uhr bis 4:30 Uhr und am Dienstag, 29. 5. 2018, von 10:00 bis 11:30 Uhr. Zeitgleich können Sie die Sendung sehen im Internet unter www.ok54.de/iptv
19.30 Uhr Bedamarkt 2018 - Teil 2
Handwerkerzelt 2018Nachdem wir im ersten Teil die Eröffnung, die Landwirtschaftsausstellung in Fließem und das Autozelt am Bedaplatz gezeigt haben geht es heute weiter mit dem Handwerkerzelt am Alten Gymnasium. Einige interessante Aussteller haben sich den Fragen unseres Teams gestellt. Unter anderem ein Auszubildender der Volksbank Eifel wie er zur Bank am Bedaplatz gekommen ist. Auch die Bundeswehr kam hier zu Wort, welche am Bedaplatz ausgestellt hat. Aber auch viele Personen des öffentlichen Lebens haben wir im Zelt getroffen und mit der Kamera festgehalten.

19.50 Uhr Theater Mötsch "90 Jahre und kein bisschen leise" - das ist der Musikverein Mötsch - Teil 1
Theater Mötsch Teil 1Erleben sie in drei Akten einen Streifzug durch die Geschichte einer Familie und gleichfalls der Geschichte des Vereins. Ein altes Familienvermächtnis untersagt den Protagonisten das fröhliche Musizieren, vornehmlich der Blasmusik. Doch gerade die Blasmusik ist das Lebenselixier der Familie, zumindest was den männlichen Teil betrifft. Hält man sich an das Verbot und verzichtet somit auf einen großzügigen Geldsegen? Ziehen alle Familienmitglieder an einem Strang oder entsteht Streit und Zwist? Ändern sich die Verhältnisse im Laufe der Zeit? Der Musikverein wird 90 Jahre und die Blasmusik hat weiterhin ihren festen Bestand. Aber hat unsere Familie die Zeit unbeschadet überstanden?

Die Sendung wird wiederholt am Samstag, 19. 5. 2018, von 13:00 bis 14:30 Uhr, am Sonntag, 20. 5. 2018, von 3:00 Uhr bis 4:30 Uhr und am Dienstag, 22. 5. 2018, von 10:00 bis 11:30 Uhr. Zeitgleich können Sie die Sendung sehen im Internet unter www.ok54.de/iptv
19.30 Uhr Hallo Bitburg - Teil 1
Autozelt 2018In dieser Hallo Bitburg Sendung widmen wir uns dem Bedamarkt 2018. Die Ausstellungseröffnung wurde von Dagmar Schommer vom Trierischen Volksfreund im Zirkuszelt am Bedaplatz moderiert. Macher und Förderer des Bitburger Bedamarktes bekamen nicht nur Fragen um den Bedamarkt gestellt, sondern durften das ein oder andere Private dem interessieten Publikum zum besten geben. Es kam natürlich auch zur Sprache wie die Idee mit dem Zirkus-/Autozelt entstanden ist. Weiter geht es dann zur Landwirtschaftsausstellung nach Fließem. Hier hat das liebe Vieh ein neues Zuhause gefunden. Selbstverständlich fehlt nicht die Autoausstellung am Bedaplatz. Nächste Woche geht es dann weiter mit dem Handwerkerzelt am Alten Gymnasium.

Die Sendung wird wiederholt am Samstag, 12. 5. 2018, von 13:00 bis 14:30 Uhr, am Sonntag, 13. 5. 2018, von 3:00 Uhr bis 4:30 Uhr und am Dienstag, 15. 5. 2018, von 10:00 bis 11:30 Uhr. Zeitgleich können Sie die Sendung sehen im Internet unter www.ok54.de/iptv
19.30 Uhr: Das Ende im Westen 2: Köln – Luftangriffe und Eroberung – ein Film von Edmund Bohr
KölnDie rheinische  Metropole Köln wurde Ende 1944 vom ersten 1000-Bomber-Angriff der Geschichte heimgesucht. Als die amerikanischen Truppen einmarschierten, war die Stadt durch zahllose Bombardements weitgehend zerstört. Die historische Dokumentation bringt zahlreiches unveröffentlichtes  Bild- und Filmmaterial. Historische Originalaufnahmen und szenische Rekonstruktionen nach historischem und technischem Befund bieten einen ganz neuen Blick auf die Ereignisse – eindringlich und spannend zugleich.

Die Sendung wird wiederholt am Samstag, 5. 5. 2018, von 13:00 bis 14:30 Uhr, am Sonntag, 6. 5. 2018, von 3:00 Uhr bis 4:30 Uhr und am Dienstag, 8. 5. 2018, von 10:00 bis 11:30 Uhr. Zeitgleich können Sie die Sendung sehen im Internet unter www.ok54.de/iptv
19.30 Uhr: Das Ende im Westen: Aachen – Luftangriffe und Eroberung – ein Film von Edmund Bohr
Aachen 2Die alte Kaiserstadt Aachen musste Ende 1944 mehr als 300 Luftangriffe über sich ergehen lassen. Sie wurde als erste deutsche Großstadt von den Alliierten eingenommen. Dies markierte die Wende an der Westfront. Die historische Dokumentation zeigt  zahlreiches unveröffentlichtes  Bild- und Filmmaterial. Historische Originalaufnahmen und szenische Rekonstruktionen nach historischem und technischem Befund bieten einen ganz neuen Blick auf die Ereignisse – eindringlich und spannend zugleich.

Die Sendung wird wiederholt am Samstag, 28. 4. 2018, von 13:00 bis 14:30 Uhr, am Sonntag, 29. 4. 2018, von 3:00 Uhr bis 4:30 Uhr und am Dienstag, 1. 5. 2018, von 10:00 bis 11:30 Uhr. Zeitgleich können Sie die Sendung sehen im Internet unter www.ok54.de/iptv
19.30 Uhr: Eine musikalische Reise um die Welt – Konzert des Beda- Frauenchors
Reise um die WeltDie Dirigentin Marguerite Thomé-Schmit hatte mit ihren Chören, dem Beda-Frauenchor Bitburg und dem Männerchouer Béiwen/Atert aus Luxembourg zu einer musikalischen Reise um die Welt in den Festsaal des Hause Beda eingeladen. Nach einer gründlichen Sicherheitskontrolle und ausführlichen Sicherheitsinstruktionen startete der Flieger über die Wolken zunächst nach Frankreich, nach Avignon und nach Paris. Die nächste Etappe führte über Wien und Budapest nach Russland. Über Italien und Israel ging es dann nach Südafrika. Dann wurde der Flug fortgesetzt  durch die Südsee nach Südamerika. Von dort flog der Flieger zurück über Schottland und England nach Deutschland und Luxemburg. Diese unterhaltsame und abwechslungsreiche Reise wurde dann vom zahlreichen Publikum mit stehendem Applaus gewürdigt.

Die Sendung wird wiederholt am Samstag, 21. 4. 2018, von 13:00 bis 14:30 Uhr, am Sonntag, 22. 4. 2018, von 3:00 Uhr bis 4:30 Uhr und am Dienstag, 24. 4. 2018, von 10:00 bis 11:30 Uhr. Zeitgleich können Sie die Sendung sehen im Internet unter www.ok54.de/iptv
19.30 Uhr: Saga Musica Teil 2
Saga Musica 2Nachdem wir in der vergangenen Woche den ersten Teil dieses Projektes gesendet haben, zeigen wir Ihnen jetzt den zweiten und letzten Teil. Der Musikverein Mötsch e.V. hat in seinem Jubiläumsjahr ein besonderes Programm geboten. Sehr beeindruckend war die Saga Musica im Jugendheim in Mötsch. Mit dem Filmemacher und Regisseur Edmund Bohr hat der Musikverein eine dreistündige Aufführung inszeniert,  die sehr beeindruckend war. Im zweiten Teil geht es dann um die Entstehung des Musikvereins Mötsch. Anekdoten, Geschichten und viele kurzweilige Filme haben einen sehr unterhaltsamen Abend geprägt. Auch hier wieder hat der Musikverein Mötsch das gesamt Programm musikalisch begleitet und seine Leistungsfähigkeit unter Beweis gestellt. Aber auch Ehrungen verdienter Mitglieder und Mitstreiter kommen in diesem Teil nicht zu kurz.

Die Sendung wird wiederholt am Samstag, 14. 4. 2018, von 13:00 bis 14:30 Uhr, am Sonntag, 15. 4. 2018, von 3:00 Uhr bis 4:30 Uhr und am Dienstag, 17. 4. 2018, von 10:00 bis 11:30 Uhr. Zeitgleich können Sie die Sendung sehen im Internet unter www.ok54.de/iptv
19.30 Uhr: Saga Musica - Teil 1
Saga Musica 1Der Musikverein Mötsch e.V. hat in seinem Jubiläumsjahr ein besonderes Programm geboten. Mit das beeindruckenste war die Saga Musica im Jugendheim in Mötsch. Mit dem Filmemacher und Regisseur Edmund Bohr hat der Musikverein eine 3-stündige Aufführung inzeniert,  die sehr beeindruckend war. Im ersten Teil zeigen wir die Entstehung von Mötsch mit dem in Mötsch gefundenen Meteoriten. Aber auch Sagen, Legenden und Geschichten in und um Mötsch kommen sowohl musikalisch als auch durch Filmbeiträge zur Darbietung nicht zu  kurz. Selbstverständlich fehlen auch die geschichtlichen Ereignisse nicht, wie Kelten, Römer und Mötscher. Den 2. Teil dieser Veranstaltung zeigen wir in der nächsten Woche.

Die Sendung wird wiederholt am Samstag, 7. 4. 2018, von 13:00 bis 14:30 Uhr, am Sonntag, 8. 4. 2018, von 3:00 Uhr bis 4:30 Uhr und am Dienstag, 10. 4. 2018, von 10:00 bis 11:30 Uhr. Zeitgleich können Sie die Sendung sehen im Internet unter www.ok54.de/iptv
19.30 Uhr: TV Bitburg – Damen-Handballmannschaft
HandballerinnenDie Damenhandballmannschaft des Turnverein Bitburg ist dieses Jahr Ausrichter des HVR-Pokal, Sparkassen-Final-Four der Frauen. Am Ostermontag spielen in der Edith-Stein-Sporthalle die Mannschaften des TV Bassenheim, HSG Hunsrück, HSG Wittlich und natürlich die Damen des TV Bitburg. Los geht es um 14.00 Uhr. Der Kapitän der Mannschaft, Melanie Enders, sowie Svenja Hoffmann haben uns beim Training einiges über ihren Sport, aber auch über den HVR-Pokal erzählt und laden alle zu diesem einmaligen Ereignis ein, damit viele Zuschauerinnen und Zuschauer die Bitburger Damen lautstark unterstützen.

19.45 Uhr: Störche in Bitburg
StörcheZu einem bis dahin einmaligen Ereignis hat uns ein aufmerksamer Beobachter gerufen. In der Burbet- und Eifelstraße haben sich abends 7 Störche niedergelassen. Es ist unklar, ob sie auf der Durchreise, oder auf der Suche nach neuen Nistplätzen waren, wir durften diese Tiere filmen, und Norbert Götz erzählte uns von seinen Beobachtungen mit diesen Tieren. Auf Antennen und einem Kran haben diese Störche viele Bitburger erfreut, sicherlich  glaubt der ein oder andere noch an den Klapperstorch. Wir sind gespannt, wer in diesem Frühjahr Nachwuchs bestellt hat und jetzt geliefert bekommt.

19.50 Uhr: Kreuzfahrt im Östlichen Mittelmeer
Östliches MittelmeerDie Kreuzfahrt begann in Savona in der Nähe von Genua in Oberitalien. Nach einem Erholungstag auf See mit der Durchfahrt durch die Straße von Messina erreichte das Schiff den griechischen Hafen Katakolon, den Hafen von Olympia. Dort gab es eine sachkundige Führung durch das Museum und die Außenanlagen. Von Katakolon aus führte die nächste Etappe nach Heraklion auf Kreta. Dort erkundeten wir zu Fuß die Altstadt. Unser nächstes Ziel war Athen. Dort besichtigten wir das Olympiastadion und die Akropolis. Dann brachte uns das Schiff nach Volos, von wo aus wir mit dem Taxi zu den Meteora-Klöstern fuhren, die in einer wild romantischen Landschaft liegen. Die nächste Station, die wir anliefen, war Thessaloniki, die zweitgrößte Stadt in Griechenland. Von dort aus führte uns die Reise zur Insel Santorin, die wir mit der Seilbahn und zu Fuß auf dem Eselsweg erkundeten. Wir verließen Griechenland und erreichten nach kurzen Aufenthalten in Messina und Civitavecchia wieder Savona, wo wir aufgebrochen waren.

Die Sendung wird wiederholt am Samstag, 31. 3. 2018, von 13:00 bis 14:30 Uhr, am Sonntag, 1. 4. 2018, von 3:00 Uhr bis 4:30 Uhr und am Dienstag, 3. 4. 2018, von 10:00 bis 11:30 Uhr. Zeitgleich können Sie die Sendung sehen im Internet unter www.ok54.de/iptv
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen